Dircksenstraße 38 || Berlin

Objekt

Bei dem zu betrachtenden Gebäude handelt es sich um ein Büro- und Verwaltungsgebäude mit acht Obergeschossen, welches in den späten 1980er Jahren in Stahlbetonskelettbauweise erbaut wurde. Es erfolgen Änderungen im 7. OG und 8. OG. Um die Rettungswege in diesen beiden Geschossen baulich sicherzustellen, werden für das 7. und 8. OG ein zweiter Rettungsweg über Außentreppen und Stege auf dem Dach über dem 6. OG zum notwendigen Treppenraum TR 2 baulich hergestellt.

Weiterhin wird das Erdgeschoss des Hauptgebäudes umgestaltet und es erfolgen Grundrissänderungen im 2. - 6. OG. Die ehemaligen Garagen im Innenhof werden zukünftig als Büroflächen genutzt.

PROJEKTDATEN

Dircksenstraße 38
10178 Berlin


seit 2020

Projektbeteiligte